Session
Programm Hackover 2019

Basic Exploitation Crash-Kurs

Workshopraum 1. OG (1.5)
Karsten
Ein 4-Std.-Crash-Kurs an dessen Ende die Teilnehmer die Grundlagen von Return-Oriented-Programming (ROP) verstanden haben.

In diesem 4-Std.-Crash-Kurs sollen den Teilnehmern die Grundlagen zum Ausnutzen von Memory Corruption-Schwachstellen auf modernen Intel-Systemen beigebracht werden. Dies geschieht heutzutage meistens über sog. ROP-Chains.

Nach dem grundsätzlichen erklären einer Buffer Overflow-Schwachstelle werden wir Schritt-für-Schritt eine ROP-Chain bauen, um diese Auszunutzen. Dabei soll möglichst viel in Eigenarbeit geschehen, weshalb die Teilschritte in einzelne "Challenges" aufgeteilt sind denen jeweils eine kurze Einführung vorangeht.

Am Ende sollen die Teilnehmer genügend WIssen vermittelt bekommen haben, um selbstständig weiterlernen zu können.

Teilnehmer sollten zumindest eine Programmiersprache wie Python einigermaßen sicher beherrschen (super-agile Full Stack Developer muss man aber nicht sein). Grundlagenkenntnisse von Intel-64bit Assembler sind vorteilhaft aber nicht erforderlich. Außerdem wird ein Computer mit VirtualBox und 16 GB freiem Speicher benötigt (Teilnehmer erhalten eine vorbereitete Ubuntu-VM).

Eine kurze Rückmeldung ob jmd. teilnehmen möchte an lykaner (at) hannover.ccc.de wäre schön, damit ich das Interesse abschätzen kann.

Additional information

Type Nichts passt so richtig und ich möchte was besonderes machen
Language German

More sessions

10/18/19
Pit Noack
Workshopraum 1. OG (1.5)
Eine kurze EInführung in die Programmiersprache Julia.
10/18/19
mclien
Gruppenraum 3. OG (3.10)
Goldschmieden für jede Entität und jederzeit, zu der wir wach und da sind. (keine festen Anfangs- und Endzeiten, wir sind die ganze Zeit vor Ort) In unserem Workshop könnt ihr erste Goldschmiedetechniken erlernen und euren ganz persönlichen Schatz herstellen.
10/18/19
Gittaca
Workshopraum 1. OG (1.5)
OpenRefine schlägt eine Brücke zwischen point'n'click-Excel-Abenteuern (oder Albträumen) und volle-Möhre-Data-Science in Python, R, Julia und Co. In diesem Workshop stelle ich grundlegende OpenRefine-Funktionen vor, um z.B.: 1. sich schnell Überblicke über einen Datensatz zu verschaffen, 2. offensichtliche wie unscheinbare Diskrepanzen finden und eliminieren, 3. programmatische, nachvollziehbare Transformationen durchzuführen, sowie 4. Datensätze mittels API-Abfragen anzureichern Infos ...
10/18/19
SvOlli
Workshopraum 1. OG (1.5)
Eine Live-Vorführung, wie man sich ein eigenes, bootbares Linux-Image baut
10/18/19
skater
Vortragsraum (1.7)
Ich möchte etwas über das Homebrewing erzählen und die Erfahrungen welche ich gesammelt habe. Dazu ist der Plan das eine oder andere Bier verkosten.
10/19/19
lubiana
Workshopraum 1. OG (1.5)
Frühstück für diejenigen Personen, welche sich bei den Haecksen nicht willkommen fühlen, Angst haben dort nicht angenommen zu werden oder einfach nur wütend sind.
10/19/19
mapc
Workshopraum 2. OG (2.1)
Frühstück der FUCK und Haecksen Gruppen. Alle Frauen unundd diejenigen die Trans, Nonbinary, Inter oder Genderqueer sind sind eingeladen. Bringt Essen mit.