Session
Programm DiVOC - Push to talk

Betrieb und Modifikationen einer eigenen Compiler-Explorer Instanz

Schneider-Hoover
pseyfert
Am CERN habe ich eine kleine Instanz von Compiler-Explorer (aka godbolt.org) betrieben und möchte berichten welche Modifikationen und Hacks dabei entstanden sind.

Compiler-Explorer (godbolt.org) ist unter C++ Entwickler*innen ein sehr beliebtes Werkzeug. Teilweise um zu lesen was ein Compiler tatsächlich aus dem eigenen Quelltext macht, teilweise um an Code Fragmenten rumzufrickeln bis der Compiler endlich zufrieden ist, aber auch als pastebin mit eingebauter Compiler-diagnostics, … oder um im Internet recht zu haben und in einer aufgeheizten Diskussion sagen zu können "hier ist der Code, der Compiler frisst ihn und macht super gute Assembly draus".

Für die tägliche Arbeit an unserem Software-Stack hat mir allerdings viel gefeht: * einfache Einbindung von header files unserer in-house Bibliotheken (incl. des aktuellen nightly builds und header files aus code generation) * Anwendung unseres clang-format styles für einfacheres hin-und-her Kopieren * reibungslosere Bedienung von tools die alle doch eher frickelig sind * Auflösung von transitiven Link-Abhängigkeiten für Code-Execution

Challenge accepted: Was als kleiner proof-of-principle im Hackcenter bei der GPN 2018 anfing lief von Herbst 2018 bis Frühjahr 2020 als Webservice am CERN für eine Hand voll Nutzer.

Im Vortrag möchte ich nur wenig C++ und Assembly zeigen oder gar wiederholen was ihr von Matt Godbolt auf YouTube findet. Stattdessen zeige ich was alles nicht out-of-the-box ging und die Hacks die nötig waren bis alles zufriedenstellend lief und Nutzer*innen ihren Code kompilieren und ausführen konnten.

Am Rande möchte ich auch Security Bedenken erwähnen die mir kamen - was dabei raus kam ist allerdings nicht zur Nachahmung empfohlen.

Stell deine Fragen zum Talk [in diesem Pad](https://di.c3voc.de/pad/ptt:talk:RCKRHP).

links: * [original blogpost](https://pseyfert.web.cern.ch/pseyfert/blog/compiler-explorer-for-lhcb.html) * [updates blogpost](https://pseyfert.web.cern.ch/pseyfert/blog/compiler-exploring-conted.html) * [github repo 0: core executable to generate configuration for compilation](https://github.com/pseyfert/compilecommands_to_compilerexplorer) * [github repo 1: executable to generate configuration extensions for linking and executing](https://github.com/pseyfert/parse-cmake-for-ce4lhcb) * [github repo 2: some other files used in the configuration](https://github.com/pseyfert/lhcb-compiler-explorer-config) * [github repo 3: docker setup used in production](https://github.com/pseyfert-cern-gitlab-backup/lb-compiler-explorer) * [github repo 4: record/backup/archive of what ran in production - hourly snapshots](https://github.com/pseyfert-cern-gitlab-backup/compiler-explorer)

Additional information

Type Interaktiv
Language German

More sessions

9/4/20
Schneider-Hoover
In the midst of technical, economic, political and sociological struggles, many communities in Latin America have been marginalized by major telephone operators due to high infrastructure costs and low profit margins. Most are still relying on exorbitant landline and satellite services. Despite the ideals of freedom, collaboration, shared knowledge and more equitable distribution of power that are at the mythical origin of the Internet, it has become clear that we are living within a context of ...
9/4/20
coco
Schneider-Hoover
Schnelleinstieg in QGIS anhand einer Kartierung von Brutvögeln. Wir werden einen GeoJson-Export auswerten, dabei Layer-Stile ausprobieren und Polygone zeichnen.
9/4/20
N.N.
Schneider-Hoover
Hacker Jeopardy
9/5/20
Jadyn
Schneider-Hoover
#### DE: Wie bringe ich meine Schaltungs-Idee von einem Breadboard auf ein richtiges PCB? Muss es immer ein Dev-Board sein, oder kann ich das auch selbst? Dein Dev-Board ist zu groß, kann zu viel, macht nicht genug? Dann bau dir dein eigenes! --- #### EN: Bring you circuit ideas from breadboard to a PCB. Does it have to be a dev-board or can I make it myself? Your dev-board is too big, too powerful, not powerful enough? Make your own!
9/5/20
cyber4EDU
Schneider-Hoover
Mit Bildern den Datenschutz einfach und zielgruppengerecht erklären Teil 1: Vorstellung und Zusammenstellung der Breakout-Teams Allen Bemühungen zum Trotz setzen sich in jüngerer Vergangenheit auch Technologien durch, die unserer Hackerethik widersprechen. Wer Eltern, Kindern oder Schulleitungen zu einem Grundverständnis von Datenschutz verhelfen will, trifft oft auf Gleichgültigkeit. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam Bilder entwickeln, die das Thema Datenschutz angepasst für ...
9/5/20
HonkHase
Schneider-Hoover
Alle zwei Jahre werden KRITIS-Betreiber nach § 8a BSI-Gesetz auf angemessenen und branchenspezifischen Stand der Technik geprüft. In diesem Vortrag werden die Erlebnisse, Hürden und Herausforderungen diskutiert, auf die man als KRITIS-Prüfer tritt, wenn man kritische Infrastrukturen prüft.
9/5/20
Schneider-Hoover
Vom 3.-8. September findet das Camp der Werkkooperative der Technikfreundinnen (WTF) eG i.G. und des VEB IT eV statt ("Hacker eG") Wir haben vor, für die daheimgebliebenen Member in Hybridmanier Dinge zu streamen oder in BBB zu nutzen. Das Camp findet komplett draußen auf einem Berg im Vogtland statt, wohin wir per Richtfunk etwas Netz beamen werden. Wir machen eine Liveschalte zwischen divoc und Camp und wollen ein Gemeinschaftserlebnis schaffen. Inhaltlich könnte es einen Camprundgang mit ...