Session
Programm republica 2021
Education

No Digital Rights if You Are Marginalized in India

Kanal 2
Subhashish Panigrahi
India's biometrics ID -- Aadhaar -- might be the most unique and the largest of such programmes in the entire world but its use for public welfare has led to massive exclusion of marginalised communities. Not a single one of the 200+ indigenous languages of India is used to provide information about Aadhaar, a programme that deals with many digital rights areas such as privacy, data protection, surveillance, and most importantly, a fundamental right -- right to life.
The Adivasis who are predominantly the indigenous groups constitute 8.6% of India's 1.31 billion total population, and they speak more than 200 languages. During the production of the 2021 documentary "MarginalizedAadhaar", I interviewed elders from different Adivasi groups and other communities that speak languages without official recognition. It has been widely discussed how Aadhaar's original design drifts away from a digital ID to add function creeps, but much less is known about the success with massive enrolment of Aadhaar. In my feature talk, I will be elucidating the issues with lack of access to digital literacy and how that such issues are directly responsible to create, what prominent human rights advocate Dr Usha Ramanathan calls, a "techno-utopia". Adivasis and many other minority-language speakers have long been discriminated in India which has led to a skewed literacy rate. For instance, Adivasis have a literacy rate slightly above 40% in contrast to almost double the rate when it comes to the average literacy rate of India. The literacy rate of Adivasi women is less than 40%. While privacy is guaranteed as a fundamental right in India since 2017, there is hardly much effort for improving the literacy about the same. Aadhaar as a centralised database is used for authentication for providing ration, subsidised food grains, and even relief in places during government-imposed lockdown to fight COVID-19. I plan to showcase select field recordings with some of the interviewees from the film archival to illustrate key findings around literacy of digital rights. I would also draw parallels on the need of proactive literacy for digital rights and marginalisation based on the gaps that are highlighted in the film -- the entire film will be available for screening at re:ublica.

Additional information

Type Feature
Language English

More sessions

Pending
Education
Dorothee Bär, Björn Nölte, Lena-Sophie Müller, Cornelia Schneider-Pungs, Moritz Meusel, Magdalena Rogl
Kanal 1
Digitale Bildung – oder: In der Zwischenzeit nicht warten, sondern machen!
Pending
Education
Tom Mittelbach, Fabian Karg, Chris Binder, Stephanie Wössner
Kanal 1
Game-based Learning greift das hohe Motivations- und Lernpotential von Spielen auf, um für Neues zu begeistern und mit Spaß an der Lösung von Problemen zu arbeiten. In Minetest treffen wir uns Off Stage im virtuellen Kongresszentrum The Oasis. Neben vielen Informationen und Beispielen zu Minetest in der Bildung erwarten dich interaktive Angebote.
5/21/21
Education
Maj-Britt Jungjohann, Obasegun Ayodele, Salomey Addo, Pablo Provencio
Kanal 1
Seit 13 Monaten sind deutsche Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern im Ausnahmezustand zwischen Präsenz-, Wechsel- und Digitalunterricht. Die Konzepte unterscheiden sich von Bundesland zu Bezirk zu Schule zu Klasse - abhängig vom Grad der Eigeninitiative, Digitalkompetenz und technischen Ausstattung. Wie sah oder sieht der Homeschooling-Alltag in anderen Ländern aus? Dazu begeben wir uns auf eine virtuelle Weltreise mit Stationen in New York City, Tallinn, Ghana und Nigeria.
5/21/21
Education
Jöran Muuß-Merholz, Augustine Berlinghoff Prefect
Kanal 1
Wie sehen unsere Schulen in der Zukunft aus, nach dem digitalen Wandel? Ein zeitreisender Schulforscher gibt Einblicke in das Jahr 2040. Er zeigt uns drei verschiedene Schulen: 1. „die global vernetzten Weltverbesserer“ in der Greta-Thunberg-Reformschule; 2. „die digital-freie Zone“ im Manfred-Spitzer-Lyzeum; 3. „die digitalen Lerneffizienten“ in der LIDA-Schule N-22. Nach diesen konkreten Vorstellungen werden grundlegende bildungs- und gesellschaftspolitische Fragen zur Diskussion ...
5/21/21
Education
Christian Stöcker
Kanal 2
Im vergangenen Jahr haben wir uns intensiv mit exponentiellen Wachstum auseinandergesetzt. In seinem Statement Talk zeigt Christian Stöcker auf, warum es uns nicht nur in der Pandemie beschäftigen sollte: Moore's Gesetz neigt sich vermutlich seinem physikalischen Ende zu, dafür gibt es rasante Entwicklungen im Bereich Maschinelles Lernen und Biotechnologie. DNA und digitale Daten lassen sich leicht ineinander übersetzen, eine rasante Wechselwirkung beginnt. Erstes Ergebnis: mRNA-Impfstoffe.
5/21/21
Education
Meyad Sarsour-Ndaye, Michel Dahdal, Aya Schikh Suleiman
TINCON
Aya Schikh und Michel Dahdal überlegen gerade wie Millionen andere Teenager in Deutschland, wie ihr Leben weitergeht. Aber sie stehen vor noch größeren Herausforderungen als die meisten ihrer Generation. Denn sie sind aus Al-Darbasiyah, dem Nordosten Syriens, und aus Damaskus nach Deutschland geflüchtet.
5/22/21
Education
Patricia Cammarata, Marcus Richter
Kanal 2
Wie lief Homeschooling ab, hätte bessere (oder die „richtige“ Technik) die Herausforderungen lösen können und wie überlebt man eigentlich als vollzeitarbeitendes Paar? Die gute Nachricht: Es war nicht alle schlecht und wenn man in die Zukunft investiert, dann bleibt in der Krise alles weitgehend stabil. Und was man dann nicht aktiv beeinflussen kann, das muss man dann wohl wegatmen. In einem Gespräch haben Marcus Richter und Patricia Cammarata die großen Elternthemen der Pandemie ...