Session
Fahrplan rc3
Science

Wie Nerds überleben, wenn pizza.de down ist

Prepping, hamstern, einen Vorrat haben oder nur aufs Beste hoffen?
chaosstudio-hamburg
Stromausfall im Münsterland, Corona selbst oder die unterbrochenen weltweiten Lieferketten dadurch. Eine überschaubare Vorbereitung jeder*s Einzelnen ist wichtig. Denn die Hoffnung, dass "der" Katastrophenschutz es schon richten wird, ist zum Scheitern verurteilt. Hintergründe, Einordnungen, praktische Tipps, Hinweise zum persönlichen Vorratsregal.
Unsere Abhängigkeit von den KRITIS KRItischenInfrsStrukturen ist groß. Doch Bank, Logistik und Verwaltung haben Viele dabei nicht auf dem Schirm. Und doch sind sie Systemrelevant. Nicht nur Krankenhäuser, Strom und Wasser. Ich möchte vorstellen, warum ein frühzeitiges, anlassloses vorbereiten wichtig ist, denn sich erst zu kümmern, wenn es soweit ist, ist leider zu spät. Im Frühjahr im Baumarkt schnell ein paar FFP2 Masken holen? Die Regale waren leer. Damit euch die vorhersehbaren Dinge nicht ausgehen, schauen wir uns gemeinsam die Struktur vom Rettungswesen, den Katastrophenschutz und den Verwaltungsebenen an. Warum stoppen Katastrophen an Landesgrenzen (sic!) ? Was kann der KatS wirklich? Welche Dinge helfen mir, sicher(er) eine unvorhergesehene Situation zu überstehen? Reicht der Supermarkt gegenüber und der Pizzaservice wirklich? Welche Hinweise gibt das BBK und warum tuen sie es? Ist es "einfach nur Hamstern"? Grundlage der gemeinsamen Besprechung ist die Broschüre "für den Notfall vorgesorgt" von bbk.bund.de . Auch wenn wir papier sparen wollen, es ist Sinnvoll, die vorher auszudrucken. Bei Stromausfall können einige Wenige von euch noch drucken, aber das sind die Wenigsten. Hinterher habt ihr eine für euch optimierte Liste, mit denen ihr eure Vorbereitung gut einschätzen könnt und wisst, warum ihr was davon brauchen (könntet).

Additional information

Type Talk
Language German

More sessions

12/28/20
Science
derJoram
rC1
This year saw a major invasion of scientific work into the center of public attention. Scientific results came hot of the press and into the news cycles. For many people, this sudden impact of scientific language, culture and drawing of conclusion clashed with their every day world view. In my talk, I want to prepare the audience for the next wave of scientific influx and help them to get a systemic understanding of academia. How do scientists work? What are the funding and career structures? ...
12/28/20
Science
Volker Quaschning
rC1
Immer neue Hitzerekorde, Dürresommer und Naturkatastrophen führen uns immer drastischer vor Augen, dass ein ungebremster Klimawandel dramatische Auswirkungen für die Menschheit haben wird.
12/28/20
Science
Friederike Otto
rC1
"Listen to the science" is relatively easy when it comes to mitigating climate change, we need to stop burning fossil fuels. However, climate change is already here, in this talk I'll focus on what the science has to say on extreme weather and losses and damages.
12/28/20
Science
Prof. Dr. Robert Feidenhans’l
chaosstudio-hamburg
New research opportunities, a flood of scientific data and the future of data storage
12/29/20
Science
Laura Sophie Aichroth
chaosstudio-hamburg
We work and research in the field of work and organizational psychology in tech teams and companies. In this talk we will give insights into: How can software development teams be supported by organizational psychology? How can the collaboration in teams be changed measurably? Which factors have a measurable influence on the work of software development teams?
12/30/20
Science
Dr. med. Elisa Stein
restrealitaet
Medizinisch-wissenschaftliche Hintergrundinformationen zur Corona Pandemie aus einer radikal aktivistischen und regierungskritischen Perspektive.
12/30/20
Science
Stefan Rahmstorf
rC1
Politicians, economists and even some natural scientists have tended to assume that tipping points in the Earth system — such as the loss of the Amazon rainforest or the West Antarctic ice sheet — are of low probability and little understood. Yet evidence is mounting that these events could be more likely than was thought, have high impacts and are interconnected across different biophysical systems, potentially committing the world to long-term irreversible changes. This talk summarizes ...