Session
Programm GPN18

OpenPGP Keys anstarren

Kontrolle ist besser als Vertrauen. Das gilt in der Informatik insbesondere bei der Kryptografie. Wer einen neuen OpenPGP Key ausstellt, tut gut daran, sich das resultierende Zertifikat genau anzuschauen bevor es auf die Keyserver hochgeladen wird. Ich stelle Tools vor um OpenPGP Zertifikate zu analysieren und helfe bei der Interpretation derer Ausgabe.

Kontrolle ist besser als Vertrauen. Das gilt in der Informatik insbesondere bei der Kryptografie. Wer einen neuen OpenPGP Key ausstellt, tut gut daran, sich das resultierende Zertifikat genau anzuschauen bevor es auf die Keyserver hochgeladen wird. Ich stelle Tools vor um OpenPGP Zertifikate zu analysieren und helfe bei der Interpretation derer Ausgabe.

OpenSSL, das ja bekanntlich besonders Benutzerunfreundlich ist, bietet mit openssl x509 ein geeignetes Werkzeug um den Inhalt von x509 Zertifikaten in eine ~menschenlesbare Form zu bringen. Nachdem man sich mit dem Erstellen eines neuen Zertifikates abgemüht hat, kann man damit zumindest prüfen ob die Werte den Vorstellungen entsprechen. GnuPG, das mindestens genau so benutzerunfreundlich ist, bietet leider keine geeigneten Werkzeuge zur Selbstkontrolle.

In diesem Vortrag gehe ich kurz auf das on-board Mittel von GnuPG (--list-packets) ein. Anschliessend zeige ich mit pgpdump und hopenpgp hokey zwei Alternativen auf die den Job besser mache. Es gibt eine kurze Einführung zur Benutzung und zur Interpretation des Output.

Update: The slides are now available for download: https://git.chaostreffbern.ch/vimja/OpenPGP-Keys-anstarren/uploads/844dc21fe86348beef2e983c2420ab18/OpenPGP_keys_anstarren_gpn18.pdf

Additional information

Type Talk
Language German

More sessions

5/10/18
obelix
ZKM_Medientheater
What to hack: die Eröffnung der GPN18
5/10/18
jackmccrack
ZKM_Medientheater
Trolle sind die GPN-Helfer durch die es erst möglich wird so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Damit alle auf dem gleichen Stand sind und die Abläufe kennen gibt es eine kurze allgemeine Einführung. Fragen können direkt gestellt werden oder per Trollsystem, Mail, IRC/hackint, ...
5/10/18
Princess Punzel
HfG_Workshoproom
Ein GameJam ist ein Spiel-entwicklungs-Schnellhack, bei dem in einer vorgegebenen Zeitspanne (48h) Spiele entwickelt werden, die dann am Samstag gemeinsam präsentiert und getestet werden. Ziel ist es, innerhalb kürzester Zeit funktionierende (digitale) Prototypen zu entwickeln. Dabei stehen Inspiration, Innovation und kreative Experimente mit digitalen Technologien im Vordergrund. Wir haben motivierte Designer aus dem GameLab an der Hand, die sich freuen würden, mit euch zusammen geilo Spiele ...
5/10/18
ZKM_OpenHUB
Programmiert eigene Schlangen und lasst sie gegeneinander antreten!
5/10/18
Gerhard Klostermeier
HfG_Studio
Eine kleine Einführung und Übersicht über typische RFID/NFC-Techniken aus der Perspektive eines Pentesters.
5/10/18
Dennis
ZKM_Vortragssaal
Es wird gezeigt wie man die internen Elemente von FPGAs kreativ verwenden kann um Angriffe auf elektrischer Ebene von einem Teil innerhalb des Chips auf einen anderen Teil durchzuführen. Die Grundlagen zu FPGAs und entsprechenden Seitenkanal-Angriffen werden natürlich auch erklärt.
5/10/18
Leilah
ZKM_AckerSpace
Wenn du dich brennend für etwas interessierst, warum sollten das nicht auch andere tun? Trau dich den Talk, der in dir schlummert, einzureichen! Dieser Talk erklärt, welche Vorraussetzungen du nicht brauchst und warum es für uns wichtig ist, dass du dich traust.