Session
Programm republica 2021
Culture

Partizipation vs Pandemie: Ein neues Konzept für die Jugendbibliothek der ZLB

Kanal 1
Mareen Reichardt
Die Jugendbibliothek der ZLB braucht endlich ein neues Konzept - bedürfnisorientiert und partizipativ, nicht nur für, sondern mit den Jugendlichen. Während der Pandemie ist das gar nicht so einfach...
Nach 10 Jahren braucht der Jugendfreizeitbereich der Zentral-und Landesbibliothek Berlin ein neues Konzept - orientiert an den Bedürfnissen der Jugendlichen, ihren divers ausgestalteten Lebenswelten und den Herausforderungen einer intensiven Phase der Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsfindung. Unser Ziel: Wir, die ZLB, möchten den Jugendlichen Berlins ein starker Partner im Erwachsenwerden sein und ihnen einen Ort zum Mitmachen und Mitgestalten bieten. Anfang 2020 haben wir damit angefangen, die Jugendlichen vor Ort in unser Vorhaben einzubinden. Eine öffentliche Pinnwand lud dazu ein, Ideen zu teilen und Wünsche zu äußern. Als nächstes haben wir kurze Befragungen gestartet, was auch anfangs gut klappte, denn in den Winter- und Frühjahrsmonaten sind wir durch die Prüfungsphasen immer außerordentlich gut besucht - doch dann kam uns die Pandemie dazwischen... Zeitweise mussten wir komplett schließen, dazwischen gab es verschiedene Phasen der Öffnung, aber ein Aufenthalt zum Treffen, Lernen und Spaß haben, so wie früher war bis heute nicht mehr möglich. Viele Jugendliche haben wir momentan daher nicht bei uns zu Besuch... Wie geht's nun weiter? Wie können wir unserer eigenen Prämisse gerecht werden und die Jugendlichen in den Prozess der Neukonzeption einbeziehen, wenn wir sie gar nicht mehr erreichen? Mareen Reichardt stellt die bisherige Konzeptarbeit kurz vor und lädt anschließend zum Austausch ein.   Diese Session wird präsentiert von unserem Partner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Additional information

Type Clip
Language German

More sessions

Pending
Culture
Dr. Michael Mischke, Caroline Paulick-Thiel, Thorsten Dittmar, Paul Manwaring , Anne Kruse, Aik van Eemeren , Matthias Wieckmann, Dr. Anthony M Townsend
Kanal 1
The state of Berlin wants to shape the digital transformation in terms of sustainability, participation and economic development.
Pending
Culture
Anna Brüggemann, Dmitrij Kapitelman, Lena Gorelik, Lisa Krusche, Max Czollek, Mithu Sanyal, Shida Bazyar
Taucht kurz ein, schaltet kurz ab und hört gut zu! Autor*innen lesen für Euch ein paar Zeilen aus ihren aktuellen Büchern. Zum Nachdenken, Weiterdenken und Träumen. Mit lieben Grüßen, eure lit.COLOGNE
5/20/21
Culture
Geraldine de Bastion
Kanal 2
Initiated in 2015, the project Open Source Estrogen started with a simple question: What if it was possible to synthesize estrogen in the kitchen?
5/21/21
Culture
Kiara Hufnagel
TINCON
Wer in den vergangenen 12 Monaten die Flucht vor dem Pandemiealltag gesucht hat, hat sie ganz besonders auch in Games gefunden.
5/21/21
Culture
Uri Aviv, Eden Kupermintz, Shalev Moran, Gili Ron, Yanai Sened
Kanal 2
Prior to 2020 The Uncanny was well known in certain fields - psychology, literature, animation, robotics. Nowadays - everyone, everywhere, had experienced the unsettling feeling of the strangely familiar. We’ll tour the Uncanny, from deepfakes in the Uncanny Valley, the role of the strangely familiar in horror films, the politics of the Uncanny and how could we not mention QAnon. Could the Uncanny be the new fear, of the “new normal”? Not fear of an unknown other, but fear of an unknowable ...
5/21/21
Culture
Tamara Bischof, Anika "Ryxcales" Wolter, Fabian "GrabbZ" Lohmann, Benedikt Wenck
TINCON
League of Legends gehört seit zehn Jahren zu den wichtigsten und umsatzstärksten Spielen der Welt. Nicht unbeteiligt an seinem Erfolg ist der E-Sport, der in jeder Saison noch professioneller wird und schon lange mehr ist, als „nur“ zocken.
5/21/21
Culture
Mirella Precek, Tim Heinke
TINCON
Was wird in den Pandemie-Hobby-Olymp eingehen, außer Bananenbrot und Bärlauchpesto?