Session
Programm Datenspuren 2019
Datenspuren

Bits und Bäume

Eine nachhaltige Digitalisierung wär^W ist möglich!
Großer Saal
Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden, existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Obwohl beide Themen stark miteinander wechselwirken, werden sie bislang noch viel zu wenig gemeinsam gedacht und diskutiert. Die Bits&Bäume-Bewegung möchte das ändern! Gemeinsam wollen Menschen aus der Nachhaltigkeitsbewegung und der Tech-Szene aufzeigen, was Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbindet und rufen dazu auf, die Grenzen der eigenen Filterblase zu erweitern. Die zentrale Frage lautet dabei: "Wie kann Digitalisierung vom Brandbeschleuniger sozialer und ökologischer Probleme zu einem Teil der Lösung werden?" Der Vortrag gibt - basierend auf den bisherigen Veranstaltungen - einen Überblick, was theoretisch getan werden müsste und stellt andererseits Maßnahmen zur Diskussion, die tatsächlich getan werden können.

Die auf der 1. Bits-und-Bäume-Konferenz 2018 in Berlin erarbeiteten Forderungen umfassen die Themenfelder Gemeinwohlorientierung, Demokratie, Datenschutz und Kontrolle von Monopolen, Bildung, Entwicklungs- und Handeslpolitk, IT-Sicherheit, sowie die Langlebigkeit von Software und Hardware. Zum Beispiel wird von Unternehmen gefordert, in Produktionsländern menschenrechtliche und ökologische Sorgfaltspflichten einzuhalten oder dass Software-Hersteller die Verantwortung für Sicherheitslücken in ihren Produkten tragen. Diese Forderungen sind einerseits also sehr naheliegend und in ihrer Plausibilität schon fast trivial. Andererseits verdeutlicht ein Abgleich mit der aktuellen Realität doch, wie groß die Missstände tatsächlich sind. Der Wert der elf Forderungen liegt darin, das große Ganze im Blick zu haben. Papier - auch digitales - ist aber geduldig und vom Aufschreiben der Forderungen allein werden diese nicht umgesetzt.

Die Herausforderung besteht nun darin, Maßnahmen auf individueller, zivilgesellschaftlicher, unternehmerischer und politischer Ebene zu finden und umzusetzen, welche die Digitalisierung im Sinne der B&B-Forderungen umgestalten - Schritt für Schritt und voraussichtlich gegen Widerstände und Beharrungskräfte.

Additional information

Type lecture
Language German

More sessions

9/20/19
Datenspuren
Großer Saal
Tilo Jung, Stefan Schulz und Hans Jessen kommen nach Dresden und machen den zweiten A!Live außerhalb Berlins.
9/20/19
Datenspuren
Großer Saal
Party
9/21/19
Datenspuren
Nerd Norbert
Großer Saal
Eröffnung der Datenspuren 2019
9/21/19
Datenspuren
Zentralwerk Hof
Ganztägig an beiden Tagen: Freifunk Infostand; Fabmobil: Laser, 3D Drucker; Infostand GNUnet; Infostand Libertäre Tage; Infostand Extinction Rebellion; Schließsport aka Lockpicking; Elektrobike; YOLO900;
9/21/19
Datenspuren
schanzen
Großer Saal
re:claimID is a decentralised service for self-sovereign personal data sharing. It allows users to reclaim their privacy and control over their digital identities and data while at the same time offering standard compliant protocol support through OpenID Connect. In this lecture, we present the motivation behind the technology and the technical foundations.
9/21/19
Datenspuren
frehberg
Kleiner Saal
TCP is a stream oriented protocol. The protocol is widely used but few know about its signaling capabilities, This talk will present the signalling capabilities of the TCP protocol, and I would like to discuss useful usage of this feature.
9/21/19
Datenspuren
Seminarraum
This workshop will quickly introduce GNUnet and then will head into hands-on directly: If you have an installation, then lets try out whatever possible - if you don't have an installation then let's get it installed on your system. We'll focus then on installing re:claimID, too.