Session
Fahrplan rc3

Sozialpädagogik debunked

ChaosZone TV Stream
Anna Geiger
Was bedeutet das Wort „normal“ im Alltag, was bedeutet es in einer psychologischen Studie. Glaubt mir, ihr werdet überrascht sein, wie unterschiedlich das benutzt wird. Auch immer wieder bekannt für Missverständnisse: der Unterschied zwischen „Depression“ und „depressive Verstimmung“. Und warum eigentlich war Sigmund Freuds Theorie bahnbrechende Wissenschaft und gleichzeitig haarstäubender Unfug? Dies, und einiges mehr möchte ich mit euch gemeinsam entwirren und verständlich erklären.
Gerade in Zeiten, in denen digitale Vernetzung immer wichtiger, zum Teil essenziell fürs soziale Miteinander ist, finde ich es wichtig, dass Sozial-Nerds und Informatik-Nerds ihr Wissen zusammentun, damit das soziale Miteinander im Netz möglichst reibungsarm laufen kann. Wichtig ist mir dabei vor allem, ein Gespür dafür zu wecken, wie sehr man manchmal mit einer Begrifflichkeit danebenliegt, weil sie vielleicht schon veraltet oder der deutschen Sprache entlehnt ist, aber eine ganz andere Bedeutung hat, als das gleichlautende Alltagswort. Als Dipl. Sozialpädagogin, die schon recht früh in den Nerd-Topf gefallen ist und durch Umwege, die das Leben schrieb dann nicht Informatik, sondern Sozialpädagogik studiert hat, begegnen mir im Alltag immer wieder Begriffe aus den Sozialwissenschaften, die falsch verstanden, missinterpretiert und haarscharf neben ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet werden. Das ist schade, denn die Personen, denen diese Missgeschicke passieren, sind fast immer sehr interessiert, am sozialen Miteinander, genau wie ich an den Informationstechnologien. Und genauso, wie es Informatiknerds passiert, dass sie soziale Begriffe missverstehen, passiert es mir, dass ich IT-Begriffe missverstehe. Dann freue ich mich jedesmal sehr, wenn mir jemand mit Wissen weiterhilft und sich nicht mit gerümpfter Nase abwendet, weil „die ja keine Ahnung hat“. Im Chaos-Umfeld habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Wissbegier und die Freude am Hinzulernen überdurchschnittlich hoch ist, darum möchte ich so manche Begriffsverwirrung gerne entwirren.

Additional information

Type Talk
Language German

More sessions

12/27/20
MON r3s Rhein VHS
r3s - Monheim/Rhein
Eine wichtige Komponente von Freifunk ist die Verfügbarkeit von Firmware für viele Geräte. Diese Firmware basiert bei vielen Communities auf [Gluon](https://gluon.readthedocs.io/). Ein wichtiger Schritt vor der Veröffentlichung einer Firmware für eine Community ist das Testen des Gluon mit den eigenen Anpassungen und der eigenen Konfiguration. In diesem Talk wird eine Implementierung für das automatisierte Testen von Gluon-basierter Firmware auf echter Hardware vorgestellt.
12/27/20
Community
blubbel
rC1
Willkommen zur ersten und hoffentlich einzigen Remote Chaos Experience!
12/27/20
Muc hacc about:future
phantom
hacc München / about:future
Amateurfunk ist tot - es lebe der Amateurfunk! Diesmal aber mit mehr Chaos, mehr Hacken und mehr Internet.
12/27/20
Art & Culture
Kai Kunze
rC2
The role of the audience in stage performances is changing from passive spectators to contributors making the performance interactive by using different techniques. In this talk, we investigate the connection of audience physiological data to the experienced performance in three performance events with a total of 98 participants. We identified memorable performance moments by assessing, Electrodermal Activity (EDA) showing that the audience’s responses match the choreographer’s intention. ...
12/27/20
ChaosZone TV Stream
Eröffnung der ChaosZone auf dem rC3.
12/27/20
Ethics, Society & Politics
MVLouise Michel
rC1
SAR for us does not mean “Search and Rescue", but “Solidarity and Resistance”. We will talk about the mission of the rescue vessel Louise Michel and why smashing borders won´t work without smashing the patriarchy - and the other way round.
12/27/20
B c-base
Peter Hollitzer
c-base Berlin
Mit dem Universalschema können wir Informationen durch Segmentierung und schematischer Strukturierung in vereinheitlichter Form darstellen. Die Segmentierung von Informationen und die Zuordnung der Segmente zu den Aspekten des Universalschemas gibt Informationen eine Bedeutung im Rahmen eines allgemeinen Denkmodells. Informationen über ein Schema respektive Denkmodell auszutauschen trägt dazu bei, Missverständnisse zu reduzieren. Missverständnisse können zum Beispiel dann entstehen, wenn ...